Start

Verein

Obstannahme

Produkte

Verkauf

Aktuell

Links

Kontakt

Impressum

Aktuell



Termine 2020


25.04.2020

Pflanzenflohmarkt im Wasserschloss Wülmersen

Pflanzung der Hessischen Streuobstsorte Lokalsorte 2020, der Lippoldsberger Tiefenblüte. Weitere Informationen unter dem folgenden Link:

Wasserschloss-Wülmersen



10.05.2020

Frühlingsfest bdks in Hofgeismar

abgesagt!

17.05.2020

Pflanzenbörse Botanischer Garten in Kassel

abgesagt!

24.05.2020

Heimatfest Espenau, Infostand SILKA



21.06.2020

Bauernmarkt in Grebenstein-Schachten
Ansprechpartner: Peter Zanger



31.10.2020 - 01.11.2020

Pomologentage in Naumburg

http://www.pomologen-verein.de




Vorstandswahlen 2020

Auf der zurückliegenden Jahreshauptversammlung am 3. März 2020 in Breuna - Niederlistingen, fanden Vorstandswahlen statt. Der gewählte Vorstand wurde in seinem Amt bestätigt und setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Stefan Schneider: 1. Vorsitzender
Heinrich Niggemeyer: 2. Vorsitzender
Steffi Weinert: Kassenwartin
Reinhard Gerhold: 1. Beisitzer
Jochen Himmelreich: 2. Beisitzer




"Grimms Märchen Gold" - Neue Bio-Apfelchips aus der Heimat der Gebrüder Grimm

Fünf Projektpartner haben sich zusammengeschlossen, um so durch eine weitere Nutzungsmöglichkeit, den Erhalt der nordhessischen Streuobstwiesen zu sichern. Neben den beiden Streuobstinitiativen aus dem Werra-Meißner- Kreis und dem Landkreis Kassel (SILKA), gehören noch die GrimmHeimat Nordhessen, der BUND Werra-Meißner und Aufwind e.V. von gemeinnützigen Werkstätten Eschwege als Projektpartner dazu.

Die Bio-Äpfel werden auf biozertifizierten Streuobstwiesen sortenrein gepflückt, verpackt und nach Eschwege transportiert. Dort werden sie in einem Hordentrockner, bei der Initiative Aufwind, mit ihrer Schale getrocknet, verpackt und an Wiederverkäufer in den beiden Landkreisen verschickt. Das Etikett der 75 g Verpackungen wurde neu entworfen und stellt einen Bezug zu den Märchen der Brüder Grimm her, in denen der Apfel häufig eine wichtige Rolle spielt. Der Verkaufspreis liegt unter 3,00 ?, für das kommende Jahr werden noch Verkaufsstellen in den beiden Landkreisen und der Stadt Kassel gesucht.

Aufgrund der schlechten Ernte im Jahr 2017, konnten nur einige Hundert Beutel produziert werden, zukünftig soll die Produktion von September bis zum Jahresende erfolgen.