Start

Verein

Obstannahme

Produkte

Verkauf

Aktuell

Links

Kontakt

Impressum

Der Verein

Wer sind wir?

1996 wurde die Streuobst-Initiative im Landkreis Kassel (SILKA) als e.V. gegründet. Hier arbeiten engagierte Naturschützer und Freunde alter Obstsorten eng zusammen mit dem "Amt für den ländlichen Raum" (AlR).

Warum erhalten wir Streuobstwiesen?
  • Sie sind lebende historische Dokumente einer alten Nutzungsform. Sie gliedern und prägen die Landschaft.
  • Sie sind ein unerschöpfliches Genreservoir für alte Obstsorten. Durch die extensive Bewirtschaftung ohne synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel sind sie ein Beispiel für umweltverträgliche und vielfältige Wirtschaftsformen.
  • Sie bieten als grüne Lunge Erholungsraum für Mensch und Tier.
Was tun wir?
  • Erzeugung wertvoller Streuobstprodukte mit dem NABU-Qualitätszeichen von Streuobstwiesen aus dem Landkreis Kassel.
  • Aufpreisvermarktung des Grundproduktes, um die Pflege, Erhaltung und Neuanlage der Streuobstwiesen zu ermöglichen.
  • Verarbeitung des Obstes in regional ansässigen Keltereibetrieben. Organisation und Durchführung von Lehrgängen und Informationsveranstaltungen, u.a. Schaupressen zu verschiedensten Anlässen. Sprechen sie uns an!

Was bedeutet das NABU- Qualitätszeichen?
  • Den Naturschutz zu fördern.
  • Eine modellhafte umweltverträgliche Landnutzung zu unterstützen.
  • VerbraucherInnen hochwertige Streuobstprodukte zu liefern.
  • Den Erzeugern höhere Preise zu garantieren.
Zu was verpflichtet sich der Erzeuger?
  • Nur Obst von Hochstamm-Obstbäumen
  • (mind. 180 cm Stammhöhe) abzuliefern.
  • Zur Angabe, von welchen Grundstücken das Obst stammt.
  • Zum Verzicht auf stickstoffhaltigen Mineraldünger
  • Zum Verzicht auf Müllkompost und Klärschlamm.
  • Zum Verzicht auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln.

 

>> Hier können Sie Mitglied werden!